Kontakt

Kanal­bau und Kanalsanierung
Grundstücksentwässerung, Rohrsanierung und Kanalarbeiten in Everswinkel

Kanalbau erfordert den Einsatz von Spezialisten, die über entsprechende Gerätschaften und über das Knowhow der passenden Verfahrenstechniken verfügen.

Kanalbau ist beispielsweise zur Erschließung eines Grundstücks oder für die Entwässerung von Grundstücks­flächen erforderlich. Beim Kanalbau unterscheidet man zwischen offenem und geschlossenem Kanalbau.

Kanalbau und Kanalsanierung
Kanalbau und Kanalsanierung
Kanalbau und Kanalsanierung

Offener Kanalbau bedeutet, dass ein Graben ausgehoben wird, in der die Rohre für den Kanal verlegt werden. Beim geschlossenen (grabenlosen) Kanalbau werden unterirdisch Tunnel mit Spezialgeräten gegraben. Hierzu gibt es unterschiedliche Verfahrensweisen. Welche sich eignet, hängt auch von der Beschaffenheit des Bodens ab. Eine davon ist das sogenannte Mikrotunneling. Hierbei wird ferngesteuert und unterirdisch ein Tunnel über einen Schacht mit Vortriebsrohren gegraben. Großer Vorteil: die Erdoberfläche bleibt unversehrt. Daher eignet sich das Verfahren auch in dicht besiedelten Gebieten. Das abgetragene Erdreich wird bei der Grabung direkt an die Oberfläche gefördert und kann von dort abtransportiert werden. Gleichzeitig wird das den Kanal umgebende Erdreich je nach Bodenbeschaffenheit entsprechend präpariert.


Möchten Sie mehr wissen?

Mit den folgenden Informationen gehen wir ins Detail.

Kanalbau und Kanalsanierung

Zum Kanalbau gehört notwendigerweise auch die Kanalsanierung. Auch hier finden sich offene und geschlossene Verfahren. Gerade im Bereich der Kanal- und Rohrsanierungen findet sich das Schlauchlinerverfahren. Ein Verfahren, bei dem beschädigte Kanäle und Rohre durch die Verlegung eines speziellen Schlauchs von innen saniert werden.

Das grabenlose Verfahren eignet sich besonders zur Sanierung innerhalb und außerhalb von Wohnhäusern. Denn damit sind das Aufstemmen von Wänden im Wohnhaus häufig vermeidbar. Risse, Brüche und Verbindungsversätze von Rohren können so von innen repariert werden. Beim Absacken oder bei einsturzgefährdeten Kanälen ist die offene Kanalsanierung unumgänglich.


Videos


Entdecken Sie weitere Themen


Interessant für Sie? Bei folgenden Herstellern finden Sie konkrete Produktbeispiele

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG